Kopfgrafik mit Links zu Forum Esslingen und esslingen.de Esslinger Freiwilligenagentur Stadt Esslingen am Neckar Engagier' Dich Esslingen Startseite

BewegtES - im Tandem unterwegs

Das Projekt „BewegtES – Im Tandem unterwegs“ vermittelt und begleitet soziale Kontakte zwischen ehrenamtlich Engagierten und Menschen mit einer psychischen Erkrankung, um Isolations- und Einsamkeitsgefühlen entgegenzuwirken und für Bewegung und Spaß zu sorgen.

Ihre Aufgaben sind:
- regelmäßige Treffen mit Ihrem Tandempartner, um die vereinbarte Sportart durchzuführen
• Kontakt zu Menschen mit psychischen Erkrankungen aufbauen und aufrechterhalten
• Sich als Mensch und Gesprächspartner*in zur Verfügung stellen
• Ihre*n Projektpartner*in in ihrem individuellen Sein zu akzeptieren und zu respektieren
• Ihre*n Projektpartner*in zum jeweiligen Bewegungsangebot z.B. Spazierengehen / Radfahren / Federball spielen etc. zu aktivieren und motivieren
• Die eigenen Belastungsgrenzen kennen und wahren
• Eine gute Balance zwischen Nähe und Distanz zu finden
• Bei Bedenken oder großer Sorge um ihre Kontaktperson die hauptamtlichen Fachkräfte um Beratung und Unterstützung bitten
Dies ist ein Projekt des Rudolfsophienstifts, der Gemeindepsychiatrischen Dienste der Stadt Esslingen und des VSP - Verein für Sozialpsychiatrie e.V. und wird gefördert vom Inklusionsfonds der Stadt Esslingen.
Der Zeitraum des Engagements kann individuell festgelegt werden.

Kategorien: Betreuung und Begleitung, Erwachsene, Frauen, Freizeit, Gesundheit, Kreative Tätigkeit, Patenschaft / Mentoren, Soziales, Sport und Bewegung

Zeitraum: unbegrenzt
Einsatzzeiten: vormittags
nachmittags
spätnachmittags
abends
werktags
samstags
sonntags
Einsatz-Stadtteil(e): Berkheim, Brühl, Hegensberg, Hohenkreuz, Innenstadt, Kennenburg, Kimmichsweiler, Krummenacker, Liebersbronn, Mettingen, Neckarhalde, Oberesslingen, Obertal, Pliensauvorstadt, Rüdern, Sankt Bernhardt, Serach, Sirnau, Sulzgries, Wäldenbronn, Weil, Wiflingshausen, Zell, Zollberg
Voraussichtlicher Zeitaufwand: je nach Interssee von 1-2 Stunden wöchentlich bis monatlich
Erwünschte Voraussetzungen
für die Tätigkeit:
sich gemeinsam sportlich betätigen, Menschen motivieren, Empathie, Offenheit für Menschen.
Ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ist verpflichtend (Kosten werden übernommen)
Arbeitsweise: Einzeln
Einarbeitung: Gespräche

Schnuppermöglichkeit vorhanden
Begleitung der Tätigkeit durch: - einen festen hauptamtlichen Ansprechpartner

Erstattung von Aufwendungen: Fahrtkosten können nach Absprache übernommen werden.
Versicherungen: Engagierte sind:
- haftpflichtversichert
- unfallversichert
Sonstige Rahmenbedingungen: Ablauf:
Füllen Sie den Fragebogen (www.vsp-net.de/bewegtes/) aus und senden diesen, eingescannt per Mail oder über den Postweg, an das ZAK.
Nach Erledigung von ein paar Formalitäten, bilden wir anhand der Fragebögen möglichst passgenaue Tandems (z.B. ähnliche sportliche Interessen, Uhrzeit). Im nächsten Schritt erhalten die Ehrenamtlichen die Kontaktdaten von einer Interessiert*in und nehmen telefonisch Kontakt auf.
Wenn beide Seiten am Telefon den Eindruck haben es passt, verabreden Sie sich und sind dann „im Tandem unterwegs“. Sollten Fragen, Probleme oder weiteren Anliegen entstehen, können sich beide Projektteilnehmer*innen an Ihre Ansprechpartner*in wenden.
Träger des Angebots:

VSP-Verein für Sozialpsychiatrie e.V.
ZAK Zentrum für Arbeit und Kommunikation
Ansprechperson für dieses Angebot: Frau Angelique Miksa
Telefon: 0711 310599-33
Telefax: 0711 31059939
E-Mail: zak-tagesstaette@vsp-net.de
Erreichbar: Dienstag bis Freitag

Stichworte: betreuung und begleitung, erwachsene, frauen, freizeit, gesundheit, kreative tätigkeit, patenschaft / mentoren, soziales, sport und bewegung


Diese Seite drucken
« zurück | neue Suche »


Impressum | Datenschutzerklärung